Anwälte

Rechtsanwalt Peter Benens
Fachanwalt für Familienrecht

Q_signet_orange
Studium: Rechtswissenschaften an der westfälischen Wilhelmsuniversität Münster
Erstes Staatsexamen: 31.03.1975 in Düsseldorf
Referendariat: Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf, Landgericht Krefeld
Zweites Staatsexamen: 31.01.1978 in Düsseldorf
Anwaltszulassung: 26.04.1978
Besondere Qualifikation: Seit 1997 „Fachanwalt für Familienrecht“
Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht
Interessenschwerpunkte: Inkasso, Mietrecht

Herr Rechtsanwalt Benens berät sie gerne und gewissenhaft in allen rechtlichen Angelegenheiten. Er ist Mitglied des Aachener Anwaltsvereins und ist seit 2007 berechtigt das Fortbildungszertifikat „Qualität durch Fortbildung“ der Bundesanwaltskammer zu führen.

Darüber hinaus ist er auch Fachanwalt für Familienrecht. Bei allen Fragen im Zusammenhang mit einem Scheidungsverfahren wie z.B. Unterhalt und Sorgerecht steht er Ihnen bei. Er entwickelt mit Ihnen zusammen einen auf Ihre Situation zugeschnitten „Masterplan“ und setzt diesen für Sie um.
Um Streitigkeiten zuvorzukommen, berät er Sie auch bei der Abfassung von Ehe- und Partnerschaftsverträgen oder auch Scheidungsfolgenvereinbarungen.
Außerhalb des Scheidungsverfahrens berät und vertritt er Sie in Vaterschaftsfragen insbesondere auch im Problemkreis der nichtehelichen Kinder.
Auch Fragen, die sich aus einer Pflegschaft oder Betreuung ergeben, geht er mit Ihnen an.

Im Erbrecht vertritt er Sie bei der Abwicklung einer angefallenen Erbschaft und der Durchsetzung Ihrer erbrechtlichen Ansprüche. Außerdem unterstützt er Sie dabei, Ihre Nachlassangelegenheiten bereits zu Lebzeiten zu regeln. Hierbei berät er Sie zu Erbverträgen, den hiermit verbundenen Regelungen zur Alterssicherung und der Testamentserstellung und übernimmt für Sie die Abstimmung mit dem Notar.

Im Bereich des Mietrechts unterstützt er Sie bei Kündigungen und Räumungsstreitigkeiten, der Geltendmachung von Mietmängeln, der Überprüfung von Nebenkostenabrechnungen sowie der Abfassung von Mietverträgen.

Gegenstand seines Aufgabenfeldes ist außerdem das Beitreiben von Forderungen (Inkasso) beginnend mit der Zahlungsaufforderung bis hin zur gerichtlichen Geltendmachung und der Zwangsvollstreckung. Er erarbeitet für Sie oder Ihren Betrieb individuelle Inkassostrategien.

Rechtsanwältin Maren Benens

 Studium: Rechtswissenschaften an der Universität Trier
Erstes Staatsexamen: 09.07.2008 in Trier
Universitäre Schwerpunktsprüfung: „Wirtschaftsstrafrecht, Kriminologie und Europäisches Strafrecht mit ihren materiell- und verfahrensrechtlichen Grundlagen“
Referendariat: Oberlandesgerichtsbezirk Köln, Landgericht Aachen
Zweites Staatsexamen: 09.12.2010 in Düsseldorf
Anwaltszulassung: 15.02.2011
Interessenschwerpunkte: Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsrecht und Verkehrsunfallrecht, allgemeines Zivilrecht.

Frau Rechtsanwältin Benens vertritt und berät sie insbesondere im Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, im Verkehrs- und Verkehrsunfallrecht und im allgemeinen Zivilrecht.

Für eine ordnungsgemäße und zügige Abwicklung von Verkehrsunfällen einschließlich der Geltendmachung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen ist Sie die richtige Ansprechpartnerin.
Im Bereich des Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrechts vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Benens, wenn Ihnen vorgeworfen wird, gegen Verkehrsregeln oder strafrechtliche Bestimmungen verstoßen zu haben vor den Ordnungsbehörden, der Staatsanwaltschaft und vor Gericht. Ihre kompetente Interessenvertretung zielt darauf ab, Punkte, Fahrverbot, Verlust der Fahrerlaubnis, Bußgelder und strafrechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

Im Bereich des Strafrechts sorgt sie für ein rechtmäßiges und faires Verfahren. Insbesondere erarbeitet sie mit Ihnen eine persönliche Verteidigungsstrategie.
Einen besonderen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Vertretung und Beratung von Opfern einer Straftat. Hier unterstützt sie Sie bei der Durchsetzung Ihrer Interessen (Strafanzeige, Nebenklage, Zeugenbeistand). Als erfahrene Vetreterin von Opfern von Sexualdelikten bereitet sie Sie auf die Aussagen und Verhandlungstermine vor und entwickelt mit Ihnen eine individuelle Strategie, um die Belastungen des Verfahren möglichst gering zu halten. Darüber hinaus hilft sie Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche nach dem Opferentschädigungsgesetz (Opferschutz).

Im Bereich des allgemeinen Zivilrechts ist sie die richtige Ansprechpartnerin für sämtliche Angelegenheiten aus Rechtsverhältnissen von juristischen und natürlichen Personen untereinander. Dazu gehören unter anderem das Recht der Schuldverhältnisse (z.B. Kauf- und Werkvertragsrecht) und Fragen des Schadensersatzes und der ungerechtfertigten Bereicherung.
Im Speziellen befasst sie sich hier auch mit dem Teilbereich des Reiserechts. Hier unterstützt sie Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte gegen den Reiseveranstalter, sollte sich Ihre gebuchte Urlaubsreise aus irgendwelchen Gründen als „Fehlbuchung“ erweisen (Schadensersatz, Rücktritt etc…). Auch in den Fällen, in denen Sie die Reise gar nicht erst antreten können, ist sie die richtige Ansprechpartnerin. Bitte beachten Sie insoweit, dass in weiten Teilen des Reiserechts Ausschlussfristen von einem Monat gelten.

Rechtsanwalt Klaas Sennekool

Studium: Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln
Erstes Staatsexamen: 09.04.2008 in Köln
Universitäre Schwerpunktsprüfung: „Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Medizinrecht und Gesundheitsrecht“
Referendariat: Oberlandesgerichtsbezirk Köln, Landgericht Aachen
Zweites Staatsexamen: 08.12.2010 in Düsseldorf
Anwaltszulassung: 24.04.2012
Interessenschwerpunkte: Arbeitsrecht, Sozialrecht, Mietrecht, Versicherungsrecht
Sprachen: Englisch, Niederländisch, Spanisch und Italienisch

Herr Rechtsanwalt Sennekool ist im Bereich des Arbeitsrechts der richtige Ansprechpartner bei allen Fragen vom Beginn bis zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. In den Bereichen des Kündigungs- bzw. Kündigungsschutzrechtes, Abmahnungen, Abfindungen und Lohnansprüchen vertritt und berät er Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Bei der Beratung von Arbeitgebern in Kündigungssachen legt Herr Rechtsanwalt Sennekool besonderen Wert auf die umfassende Vorbereitung der Kündigung, um (teuren) Folgestreitigkeiten vorzubeugen. Hierzu entwickelt er mit Ihnen einen individuellen Stufenplan. Im kollektiven Arbeitsrecht berät und vetritt er Betriebsräte und Arbeitgeber in allen Fragen der betrieblichen Mitbestimmung.

Darüber hinaus verfügt er über ein umfangreiches Fachwissen im Bereich des Versicherungsrechts. In diesem Bereich hilft er Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche gegenüber Ihrem Versicherer und der gesamten Schadenabwicklung.
Zudem überprüft er für Sie die Rechtmäßigkeit von Kündigungen und ablehnenden Deckungsentscheidungen durch den Versicherer.

Im Sozialrecht vertritt und berät Herr Rechtsanwalt Sennekool Sie in den klassischen Bereichen des Sozialgesetzbuches I – XII; insbesondere in den Bereichen des Arbeitslosenrechts, der Krankenversicherung, Unfallversicherung (Berufskrankheiten, Wegeunfälle, Arbeitsunfälle), Jugendhilfe, Pflegeversicherung und im Rentenrecht (Erwerbsminderungsrente, Altersrente).
Gerne auch unterstützt er Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rente und der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber der Kranken- und Pflegeversicherung.
Mitumfasst ist auch das Recht der behinderten Menschen insbesondere hinsichtlich der Anerkennung des Grades der Behinderung.

Im Mietrechtt vertritt Herr Rechtsanwalt Sennekool Vermieter und Mieter insbesondere bei Kündigungen und begleitet Mieterhöhungsverfahren von der Aufforderung bis zur Durchsetzung.